Colmar – Hauptstadt der elsässischen Weine

Das Elsass hat viele schöne Ecken. Von tollen Wegen durch die Weinberge, über kleine charmante Dörfer, bis hin zu den großen Städten, gibt es viel zu entdecken.

Heute möchte ich ein wenig über Colmar erzählen.

PSX_20171217_204734

Colmar wurde wohl im Jahr 823 erstmals erwähnt. Seit 1226 ist Colmar eine Stadt. Heute ist sie die Drittgrößte im Elsass und Hauptstadt des Départements Haut-Rhin in der Region Grand Est.

„Die Stadt ist berühmt für ihr gut erhaltenes architektonisches Erbe aus sechs Jahrhunderten.“

Diese alten Gebäude kann man Innerhalb der Stadtmauern, rund um die Kathedrale Saint-Martin bewundern. Die Rue Turenne ist ein Muss auf dem Weg durch das kleine Venedig. In diesem malerischen Viertel sieht kein Haus wie das andere aus und das hat einen einfachen Grund. Damals gab es noch keine Hausnummern und so orientierte man sich an den Farben der Fachwerkhäuser.

IMG_20171205_210619_921

Weiter geht es über die Rue de la Poissonnerie, entlang an der Lauch, dem kleinen Flüßchen, dass durch Klein Venedig fließt.

IMG_20171216_214515_437

Nun kommt man an der Markthalle vorbei. In dieser gibt es noch heute den Markt, welcher einmal die Woche, durch äußere Stände erweitert wird. Die Markthalle war schon damals perfekt erreichbar, da Sie von drei Straßen, sowie der Lach, zugänglich ist.

PSX_20171217_204756

„Egal welchen Teil man von der Altstadt erkundet, man findet immer wieder kleine Gassen, farbenfrohe Gebäude und ganz bestimmt eine gute Winstub.“

PSX_20171217_204828

In der „Stadt der Kunst“, wie Colmar auch bezeichnet wird findet man den Charme, den man sich vom Elsass erhofft. Für Kulturliebhaber bietet die Stadt ausreichend Museen. Ich empfehle jedem, sich sein ganz persönlichen „Colmar Plan“ zu machen, denn neben den doch manchmal von Touristen überlaufenen Ecken, gibt es immer wieder die ein oder andere Überraschung zu entdecken.

Gelangt man jedoch in die Außenbezirke von Colmar, sollte man sich bewusst sein, dass hier der elsässische Charme nicht zu finden ist.

Viel Spaß beim durchstreifen der mittelalterlichen Gassen!

Euer Steph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s